Fragen & Antworten - Somitas | Ambulanter Pflegedienst und Tagespflege

Kranken- und
Altenpflege
Kostenlose Beratung:
Kranken- und
Altenpflege
Direkt zum Seiteninhalt
Hier finden SIe uns:

84137 Vilsbiburg
Herrnfeldener Str. 27a
08741 / 9259970

84478 Waldkraiburg
Berliner Platz 1
08638 / 982808

Tagespflege
84494 Neumarkt St. Veit
Bahnhofstr. 9
08639 / 985596
Fragen & Antworten
Kostenübernahme für die Pflege
Ziel der ambulanten Pflege ist es, pflegebedürftige Personen bestmöglich in ihrer gewohnten Umgebung zu versorgen und dabei die Selbstständigkeit der Betroffenen zu erhalten. Natürlich spielt die Frage nach der Kostenübernahme eine zentrale Rolle.

Die Pflegekassen stellen - abhängig vom Pflegegrad - ein monatliches Budget für die Pflege bereit. Wenn die Pflege von Angehörigen oder Bekannten übernommen wird, erfolgt die Auszahlung als Pflegegeld. Werden die Leistungen von einem zugelassenen Betreuungs- oder Pflegedienst erbracht, spricht man von Pflegesachleistungen. Zusätzlich gibt es für Pflegebedürftige die Entlastungsleistungen.

Besucher einer Tages- oder Nachtpflegeeinrichtung haben zudem Anspruch auf monatliche Kassenleistungen für die Tages- und Nachtpflege. Dieses Budget steht auch bei Bezug von Pflegegeld/Pflegesachleistungen in voller Höhe zur Verfügung.
Testen Sie unseren Tagespflege Kostenrechner.

Darüber hinaus besteht für pflegende Angehörige die Möglichkeit, sich bei Bedarf zeitweise durch eine Verhinderungspflege (ambulant) oder Kurzzeitpflege (stationär) bei der Pflege vertreten zu lassen.

Weiterhin erhalten alle Pflegebedürftigen Zuschüsse bei der Beschaffung von benötigten Pflegehilfsmitteln oder bei genehmigten Wohnraumanpassungen, wenn diese die Selbststängikeit des Betroffenen verbessern oder die Pflege erleichtern.
Kassenleistungen auf einen Blick
Leistung
Pflegegrad 1
Pflegegrad 2
Pflegegrad 3
Pflegegrad 4
Pflegegrad 5
Entlastungsleistungen
monatilich
125 Euro
125 Euro
125 Euro
125 Euro
125 Euro
Pflegegeld
monatlich
-
332 Euro
573 Euro
765 Euro
947 Euro
Pflegesachleistungen
monatlich
-
761 Euro
1.432 Euro
1.778 Euro
2.200 Euro
Tagespflege
monatlich
-
689 Euro
1.298 Euro
1.612 Euro
1.995 Euro
Verhinderungspflege
jährlich
-
1.612 Euro
1.612 Euro
1.612 Euro
1.612 Euro
Kurzzeitpflege
jährlich
-
1.774 Euro
1.774 Euro
1.774 Euro
1.774 Euro
Pflegehilfsmittel
monatlich
40 Euro
40 Euro
40 Euro
40 Euro
40 Euro
Wohnraumanpassung
pro Maßnahme
bis zu
4.000 Euro
bis zu
4.000 Euro
bis zu
4.000 Euro
bis zu
4.000 Euro
bis zu
4.000 Euro
Abrechnung über einen Pflegedienst
Gerne beraten wir Sie bei Fragen rund um das Thema Finanzierung in der ambulanten Pflege. Bei einer Aufnahme erhalten sie einen übersichtlichen und transparenten Kostenvoranschlag über alle gewünschten und benötigten Leistungen. Die vereinbarten Leistungen können bei Bedarf jederzeit angepasst werden. Wir kümmern uns bei Bedarf um die benötigten Verordnungen für die Behandlungspflege und die medizinischen Hilfsmittel, damit eine angenehme und umfassende Pflege im häuslichen Umfeld sichergestellt ist.

Somitas arbeitet bei der Abrechnung seit über 25 Jahren mit den Pflege- und Krankenkassen zusammen und hat als anerkannter Partner die Möglichkeit, alle vereinbarten und erbrachten Leistungen direkt mit der jeweiligen Kasse abzurechnen.
Pflegegrad
Der Pflegegrad drückt das Maß an Pflegebedürftigkeit eines Versicherten aus und entscheidet darüber, welche Leistungen der Pflegekasse dem Betroffenen zustehen. Bemessen wird er an dem Grad der noch vorhandenen Selbstständigkeit des Versicherten.
Weiterführende Informationen rund um das Thema Pflege finden Sie in unserer Broschüre "Pflege Aktuell"

© 2023 Somitas Kranken- und Altenpflege GmbH   |   Impressum   |   Datenschutz
Somitas GmbH
Herrnfeldener Str. 27a
84137 Vilsbiburg
Anschrift
Kontakt
© 2023 Somitas GmbH
Somitas GmbH
Herrnfeldener Str. 27a
84137 Vilsbiburg
Zurück zum Seiteninhalt